Für Unternehmen

Wir bieten Information, Beratung und Unterstützung bei der Anwerbung und Integration von Arbeits- und Fachkräften sowie Ausbildungsinteressierten insbesondere aus Europa.

 

Ausländische Fachkräfte und Auszubildende zu gewinnen und zu integrieren bedarf einer guten Vorbereitung!

Unsere Empfehlungen:

 

Bei der Anwerbung

  • Unternehmensprofil darstellen
  • detaillierte Stellenbeschreibung (gegebenenfalls auch in Englisch):
    - Kurzbeschreibung der gewünschten fachlichen (praktischen und theoretischen) Kenntnisse, Fertigkeiten, Erfahrungen
    - Anforderungen der Stelle (z.B. Montagetätigkeit, Teamarbeit, Schichtbetrieb)
  • Angaben zu Dauer und finanzieller Vergütung
  • Erwartete Sprachkompetenz
  • Angaben zu Umfang und Form der Bewerbung:

- welcher Berufsabschluss, Qualifikationsnachweis, Berufserfahrung sind erforderlich
- in welcher Sprache sollte die Bewerbung verfasst werden
- sind Übersetzungen, Beglaubigungen oder Anerkennung der ausländischen Abschlüsse notwendig

 

 Nach der Ankunft

  • Ausführliches Personalgespräch:
    - detaillierte Angaben zum Arbeitsvertrag (Vergütung, Arbeitszeiten, Urlaub, …)
    - Einweisung in das Aufgabengebiet
    - Informationen zu Arbeitsschutz, erforderlicher Arbeitsbekleidung
    - Grundregeln vereinbaren wie Pünktlichkeit, Informationspflicht z.B. bei Krankheit
  • Maßnahmen zur Einarbeitung
    - gegebenenfalls Feststellung der fachlichen Kompetenz
  • geeigneten Ansprechpartner/Bezugsperson festlegen
  • regelmäßige Bewertung der Leistung
  • Unterstützung der gesellschaftlichen Integration (notwendige Behördengänge, Hausarzt, Vereine oder Verbände finden etc.) Nutzen Sie die Angebote des SBE!

 

Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

ESF - Europa für Thüringen, Europäischer SozialfondsEuropäische Union Europäischer Sozialfonds