Service Büro Erfurt

zur Unterstützung der Fachkräftegewinnung und –entwicklung mit transnationalem Bezug

 

Hauptanliegen des Projektes ist es, Thüringer KMU bei der Gewinnung von Ausbildungsinteressierten und Fachkräften aus europäischen Regionen, insbesondere mit hoher Jugendarbeitslosigkeit, zielgerichtet zu unterstützen. Das Service Büro Erfurt, vormals Europa Service Mittelthüringen, verfügt aufgrund seines aktiven Wirkens (seit 2008) über verlässliche Kontakte sowohl in Thüringen als auch im europäischen Ausland. Damit kann auf Nachfragen zeitnah reagiert werden. Kooperationen zum Zweck der Gewinnung von Ausbildungsinteressierten und Fachkräften aus europäischen Zielregionen und der Integrationsprozess in Thüringen sollen befördert werden.

 

Das soll gewährleistet werden durch:

- zielgruppenorientierte Informations-, Beratungs- und Unterstützungsangebote, insbesondere für Thüringer KMU sowie regionale und überregionale Kooperationspartner;

- Information, Beratung und Unterstützung europäischer Zuwanderer, vor allem in der ersten Integrationsphase direkt und persönlich, um die Grundlagen für einen dauerhaften Verbleib in Beschäftigung bzw. Ausbildung zu schaffen;

- Unterstützung vor allem junger Europäer bei Berufspraktika in Thüringer KMU, unter Nutzung europäischer Mobilitätsprogramme;

- Förderung von Auslandspraktika/Lernaufenthalten für Thüringer Auszubildende, Berufsbildungspersonal und Berufsbildungsverantwortliche insbesondere unter Nutzung des EU-Programms „ERASMUS+“;

 

 Mappen

Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

ESF - Europa für Thüringen, Europäischer SozialfondsEuropäische Union Europäischer Sozialfonds